Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Debatte über Kita-Beiträge

Die Entscheidung, ob Bielefelder Eltern zukünftig für ihr zweites Kind Kita- und OGS-Beiträge bezahlen müssen - ist vertagt. Gestern Nachmittag hatte der Schul- und Jugendhilfeausschuss ohne Ergebnis über den Vorschlag beraten. Die Idee für die Beitragserhöhung kam von Oberbürgermeister Pit Clausen. Der wurde gestern aber auch von seinen eigenen Parteikollegen dafür kritisiert. Aber auch von rund 160 Eltern, die bei der Sitzung mit dabei waren und prostierten. Im Fall der Fälle wären von der Erhöhung mehr als 2.500 Familien in Bielefeld betroffen, so der Stadtelternrat.