Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Demenz-Patienten besser behandeln

Um die Behandlung von Demenz-Patienten zu verbessern, macht das Evangelische Krankenhaus Bielefeld jetzt bei einem Modellprojekt mit. Es wird seine Stationsteams speziell für den besonderen Bedarf der kranken Menschen schulen. Das EvKB wird dafür mit 100.000 Euro von der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt. Das Bielefelder Krankenhaus ist eins von fünf in ganz Deutschland, das an dem Projekt mit dem Titel „Erkennen und Handeln“ teilnimmt. Ziel der Schulungen ist es, die Mitarbeiter für die Bedürfnisse der Demenzkranken zu sensibilisieren. Dabei gilt, je mehr das Behandlungsteam über den Patienten weiß, desto besser können dessen gewohnte Rituale berücksichtigt werden.