Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Demo gegen Islamfeindlichkeit

Mindestens 5.000 Menschen sollen am Montag auf dem Jahnplatz gegen Islamfeindlichkeit und damit auch gegen die PEGIDA-Bewegung demonstrieren. So wünscht es sich das Bielefelder Bündnis gegen Rechts, dass zu einer Kundgebung aufgerufen hat. Als hörbares Zeichen werden am Montagabend in der Bielefelder Innenstadt für 10 Minuten die Kirchenglocken läuten. Die Kundgebung beginnt dann um halb 7 mit einer Schweigeminute für alle Opfer fremdenfeindlicher Gewalt. Bewusst hat das Bündnis gegen Rechts auf Redner aus dem politischen Lager verzichtet. Auf einer kleinen Bühne werden Vertreter verschiedener Glaubensrichtungen stehen. Außerdem aus den Bereichen Kultur, Sport und Journalismus. Gut eine Stunde soll die Kundgebung dauern. Der Jahnplatz wird in dieser Zeit für den Verkehr komplett gesperrt.