Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Der Tag in Bielefeld nach der Bundestagswahl

Auch für die Bielefelder Sozialdemokraten war das Wahlergebnis der Bundestagswahl so schlecht wie lange nicht mehr. Zum zweiten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat mit Guntram Schneider der Bielefelder SPD-Kandidat den direkten Einzug in den Bundestag verpasst. Für die Bielefelder SPD-Chefin Helga Gießelmann lag der Hauptgrund der Niederlage nicht in der Person des Kandidaten. Guntram Schneider sei der richtige Mann gewesen, sagte sie heute Nachmittag im Radio-Bielefeld-Interview. Schneider werde die Bielefelder SPD auch weiter unterstützen, sagte Gießelmann weiter.

Bei der Bielefelder CDU herrscht dagegen große Freude über den direkten Einzug von Lena Strothmann in den Bundestag. Auch am Tag nach dem Überraschungssieg gegen Schneider konnte die Präsidentin der Handwerkskammer ihr Glück kaum fassen. Zum dritten Mal sitzt Lena Strothmann damit für Bielefeld im Bundestag, zum ersten Mal wurde sie direkt gewählt.