Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Deutschlands Handballer und DSC-Profis treten an

Im Gerry-Weber-Stadion in Halle war gestern Abend WM-Stimmung angesagt. Rund 7 600 Handballfans feierten die deutsche Nationalmannschaft um Trainer Heiner Brand. Die zog im Spiel gegen Serbien mit 41:30 ins Halbfinale des Supercups ein. Mit einer durchaus starken Vorstellung. Später müssen Deutschlands Handballer gegen Polen ran. Das Spiel in Halle beginnt um Viertel nach zwei.

Neben den Handballern treten am Nachmittag auch die Profi-Kicker des DSC an - gegen Tabellenschlusslicht Energie Cottbus. Nach fünf Spielen ohne Sieg und nur einem erzielten Tor fordert Trainer Ernst Middendorp von seinen Jungs den ersten Dreier seit Mitte September. Tobias Rau, Sibusiso Zuma und Bernd Korzinietz stehen nicht im Aufgebot. Die Partie in der SchücoArena beginnt um 15 Uhr 30.