Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Dezernatsstreit geht weiter

Die Entscheidung von Oberbürgermeister Eberhard David das Sozialdezernat umzustrukturieren sei eine einsame und schlechte Entscheidung gewesen. Das sagt der Geschäftsführer der SPD Ratsfraktion Hans Hamann. Mitte vergangener Woche hatte David offiziell verkündet, in Bielefeld wieder ein eigenständiges Jugendamt etablieren zu wollen. Gegen diese Entscheidung hatte sich zuvor Sozialdezernent Tim Kähler ausgesprochen. Seither werfen sich die SPD, zu der Kähler gehört und Davids CDU wechselseitig einen schlechten Stil vor. In der Erklärung Hamanns heißt es jetzt, David habe seine Pläne nicht mit dem SPD Fraktionsvorsitzenden Pit Clausen abgesprochen. Außerdem wünsche man sich eine sachliche Debatte über die Zukunft des Sozialdezernates.