Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Diakonie-Beschäftigte zum Streik aufgerufen

Etwa 130 Tausend Mitarbeiter von diakonischen Einrichtungen in NRW schauen heute nach Bielefeld. Die Gewerkschaft verdi hat hier mit ihrem Vorsitzenden Bsirske zum Streik aufgerufen. Verdi will für die Mitarbeiter mehr Geld und einen Tarifvertrag erkämpfen. Bei den Diakonischen Einrichtungen hält man von der Aktion nichts. Das Kirchenrecht sehe Streiks nicht vor, sagte uns der Vorstandsvorsitzende des Johanneswerks, Karsten Gebhardt. Auch für einen Tarifvertrag gebe es bei der Diakonie keine rechtliche Grundlage. Über Arbeitszeit und Einkommen der Kirchen-Beschäftigten entscheidet traditionell eine arbeitsrechtliche Kommission.