Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Diskussion über Schulanfangszeiten

Um den Bielefelder Haushalt weiter zu entlasten, ist jetzt eine alte Idee wieder zum Leben erwacht. Aktuell wird darüber diskutiert, die Anfangszeiten des Schulunterrichts zu entzerren. Dadurch könnte bei Bus und Bahn massiv Geld eingespart werden. Es gehe um eine hohe sechsstellige Summe sagte Oberbürgermeister Clausen im Radio Bielefeld Interview. Allerdings bedeuteten andere Unterrichtszeiten auch für die Familien und Schulen eine enorme Umstellung. Das müsse gegeneinander abgewogen werden, so Clausen. Zur Entzerrung der Schulanfangszeiten gebe es ein aktuelles Gutachten, das aber noch nicht öffentlich sei. Konkret könnte in einigen Bielefelder Schulen der Unterricht um sieben Uhr, in anderen um acht und in wieder anderen erst um neun neun Uhr beginnen. So müssten wesentlich weniger Busse eingesetzt werden, als jetzt zu den Stoßzeiten.

Bielefelder produzieren weniger Müll
Die Bielefelder haben im vergangenen Jahr weniger Haushaltsmüll produziert als noch im Jahr 2020. Die Menge sank um gut 3 Prozent auf 152.000 Tonnen, das zeigen Zahlen des Statistischen Landesamtes....
Bielefelds Einwohnerzahl steigt leicht
In Bielefeld waren Ende Juni rund 337.700 Menschen gemeldet, das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Im Vergleich zu Ende 2021 ist das ein leichtes Plus von 1,1 Prozent. Im Vergleich...
Tödlicher Unfall in Spenge
Im Kreis Herford hat es Sonntag (25.09.22) zwei schwere Verkehrsunfälle gegeben, ein Mann starb dabei, eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt. In Spenge kam ein 54-jähriger Paderborner mit seinem...
Fehlalarm an Sparkassen-Filiale in Bielefelder City
An der Sparkassen-Filiale an der Stresemannstraße gab es am Montagvormittag (26.09.) einen Fehlalarm. Auch die Feuerwehr war vor Ort. Der Alarm ist nach Infos eines Sparkassensprechers im Zuge von...
Großer Soziologie-Kongress an der Bielefelder Uni startet
Bielefeld wird ab Montag (26.09.) zum Zentrum der Soziologie. Bis Freitag (30.09.) findet an der Universität der 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie statt. 2.500 Forschende...
Parkgebühren in Bielefelder Innenstadt: CDU wirft Grünen "Feldzug gegen das Auto" vor
In der Diskussion um möglicherweise höhere Parkkosten in der Bielefelder Innenstadt meldet sich jetzt auch die CDU zu Wort. Fraktionschef Ralf Nettelstroth wirft den Grünen einen „Feldzug gegen das...