Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Diskussion um Bettensteuer

Die mögliche Einführung der Bettensteuer in Bielefeld sorgt für Vorfreude und Enttäuschung. Die Stadt hofft auf eine Million Mehreinnahmen im Jahr. Der Hotel und Gaststättenverband OWL schlägt Alarm. Die Bielefelder Stadtverwaltung will die Steuer ab Januar 2011 haben. Übernachtungen in Bielefeld würden dann um bis zu vier Prozent teurer. Zurzeit wird über den Vorschlag beraten, am 25. November soll die Entscheidung im Rat fallen. Der Hotel und Gaststättenverband befürchtet allerdings, dass vor allem Geschäftskunden in den Nachbarkreisen übernachten werden, weil dort die Steuer noch nicht erhoben werden soll. Das Land NRW hatte gestern grünes Licht für die Bettensteuer gegeben. Jede Kommune kann selbst über die Einführung entscheiden