Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Diskussionen über Busbahnhof in der City

Die Diskussionen um einen Busbahnhof in der Bielefelder Innenstadt kommen immer wieder auf. Jetzt soll die Politik im September entscheiden, ob es eine neue Standort-Analyse für einen solchen Fernbus-Halt geben soll. Das schreibt das Westfalen-Blatt. Zurzeit halten die Busse am Bahnhof in Brackwede. Jahrelang hatten die Reisebusse ihre Fahrgäste auf dem Kesselbrink abgesetzt und abgeholt. Bis zu dessen Umbau. An dem Standort Brackwede, wo täglich 50 Busse halten, gibt es Kritik, weil er nicht zentral genug in der Stadt liegt. Allerdings wird der Bahnhof im Süden bald umfassend modernisiert. Für einen Busbahnhof in der Innenstadt wären die Nahariyastraße an der Stadthalle und die Joseph Masolle-Straße hinter dem Ishara denkbar. Die Zahl der Busreisenden steigt.