Responsive image

on air: 

Pascal Motzkus
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Drei Klagen gegen L712n

Gegen den letzten Bauabschnitt der L712n sind beim Verwaltungsgericht in Minden drei Klagen eingegangen. Die Frist dafür war Donnerstag verstrichen. Der Baubeginn wird sich dadurch verzögern, ist sich beispielsweise die Bezirksregierung Detmold sicher. Wie lange könne man zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht sagen. Die Verlängerung der Ostwestfalenstraße bis nach Brake ist eines der umstrittensten Verkehrsprojekte in Bielefeld. Es gibt sowohl eine Bürgerinitiative, als auch dagegen. Die Bedenken sind unter anderem, dass es in Milse eine zu hohe Lärm- und Feinstaubbelastung geben könnte. Befürworter sagen die Bürger in Altenhagen und Milse würden durch die verkehrliche Anbindung erheblich profitieren.