Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Dreistelliger Millionenbetrag für Bielefeld und OWL

Ein großer Geldregen kommt bald aus Düsseldorf auf Bielefeld und ganz Ostwestfalen-Lippe zu. Unsere Region ist eine von dreien, die mit ihrem Konzept „Urbanland“ für die REGIONALEN 2022 und 2025 gewonnen hat. Jetzt müssen die Pläne konkretisiert werden, um den dreistelligen Millionenbetrag als Fördermittel vom Land NRW abrufen zu können. So soll z.B. der Ausbau von Radschnellwegen und des ÖPNV in ländlichen Bereichen vorangetrieben werden. Im Jahr 2000 hatte Bielefeld schon einmal profitiert und das Wohnquartier Tor 6 mit finanziert, der Haller Willem wurde wiederbelebt und das Museum Marta in Herford entwickelt.