Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Dritte Niederlage in Folge

Arminia Bielefeld hat das dritte Spiel in Folge verloren. Vor 15.000 Zuschauern unterlag der DSC dem FC Ingolstadt mit 1:3 und rutschte in der Tabelle vor den Samstagsspielen auf Platz neun ab. Die Arminen wurden nach elf Minuten kalt erwischt. Börner fälschte einen Schuss von Pledl unhaltbar für Keeper-Ortega ins eigene Tor ab. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Erst sah Ingolstadts Gaus gelb-rot, dann Arminias Behrendt glatt rot und kurze Zeit später gelang Börner per Kopf der Ausgleich. Danach waren die Arminen am Drücker, doch nach einem schlimmen Fehlpass von Weihrauch konnte Ortega Kutschke nur durch ein Foul bremsen. Der verwandelte den fälligen Elfmeter mit dem Pausenpfiff zum 1:2. Danach kam von den Arminen kaum noch etwas. Pech hatte Julian Börner kurz vor Schluss mit einem Kopfball an den Pfosten, im Gegenzug machte Kittel alles klar für die Schanzer.