Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

drittgrößtes Wirtschaftsverfahren für Bielefelder Staatsanwaltschaft

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts von Bilanzfälschung und Kreditbetrug gegen vier ehemalige Manager des Möbelherstellers Schieder im lippischen Schieder-Schwalenberg. Sie sollen durch manipulierte Bilanzen Kredite in Höhe von 283 Millionen Euro erschlichen haben. Für die Bielefelder Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft ist es das im Bezug auf die Schadenshöhe drittgrößte Verfahren, sagt OSTA Klaus Pollmann. Die vier Verdächtigen wurden heute in Bielefeld dem Haftrichter vorgeführt und sind bereits in Untersuchungshaft. Die Schieder Interimsgeschäftsführung zeigte sich heute zuversichtlich, dass es gelingen werde, die Schieder Holding wieder in ruhigeres Fahrwasser steuern zu können. Aber es werde  Restrukturierungsmaßnahmen geben. Was das im Detail für die Arbeitnehmer bedeute sei aber noch nicht klar, hieß es.

Zoll schlägt in Bielefeld zu: Verfahren gegen 16 ausländische Arbeiter
Bei einer Kontrolle gegen Schwarzarbeit haben Bielefelder Zoll-Beamte auf einer Baustelle in unserer Stadt erhebliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht festgestellt. 16 ausländische Arbeiter konnten...
Impfmöglichkeit in den Testzentren LOOM und Universität
Ab der kommenden Woche kann man sich im LOOM und an der Uni ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Das bieten die Testzentren PVM gemeinsam mit der Stadt und dem ASB an. Im LOOM wird in der...
Augustdorf im Kreis Lippe mit Inzidenzwert 1.000
Bei unseren Nachbarn im Kreis Lippe sticht Augustdorf heute (17.09.) bei der Coronainzidenz besonders negativ heraus: Hier ist der Wert auf über 1.000 gestiegen. Warum die Zahlen in Augustdorf so...
Polizei hat Bielefelder Synagoge weiter regelmäßig im Blick
Nachdem ein mutmaßlich islamistischer Anschlag auf die Synagoge in Hagen gestern (16.09.) verhindert wurde, bleibt auch die Bielefelder Polizei weiter wachsam. Sie habe die Synagoge an der Detmolder...
Auto landet auf Ubbedisser Straße im Graben
Bei einem Unfall auf der Ubbedisser Straße ist am Freitagmorgen (17.09.) ein 78-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt worden. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Hier...
Diskussion um Rückbau der Artur-Ladebeck-Straße geht weiter
Der Rückbau der Artur-Ladebeck-Straße lässt den Beteiligten keine Ruhe. Jetzt wehrt sich der Präsident der Industrie- und Handelskammer in Bielefeld, Meier-Scheuven, gegen Vorwürfe, seine Kritik an...