Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC-Beratungen gehen weiter

Für die Spitze des DSC Arminia Bielefeld ist dieses Wochenende sehr arbeitsreich. Seit gestern morgen wird in der Schüco Arena weiter darüber beraten, wie man das 2,5 Millionen Euro Finanzloch im Etat stopfen kann. Das sagte Arminia-Geschäftsführer Heinz Anders im Radio Bielefeld Interview. Schon in der nächsten Woche sollen dann erste Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert werden. Anders hatte nach der Partie gegen Greuther Fürth am Freitag bereits die Option eines Stadion-Verkaufs mit ins Spiel gebracht.