Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC: Extrakarten und neuer Job für Kentsch

Bis auf den gesperrten Rüdiger Kauf kann der DSC Arminia gegen den Karlsruher SC in Bestbesetzung antreten. Die zuletzt angeschlagenen Chris Katongo und Oliver Kirch sollen am Montag wieder spielen. Beide haben heute einen ersten Test absolviert und sollen morgen voll ins Training einsteigen.
Jonas Kamper musste dagegen seinen Test wieder abbrechen und fällt ebenso weiter aus wie der verletzte Michael Delura und der gesperrte Rüdiger Kauf. Für den dürfte Kasper Risgard auf die Sechser-Position rücken.

Weil bisher nur 9.000 Karten verkauft sind, hat Arminia heute für Dauerkarteninhaber eine Aktion gestartet. Jeder von ihnen kann sich eine zusätzliche Karte für das KSC-Spiel abholen.

Unterdessen wird Arminias Ex-Finanz-Chef Roland Kentsch Geschäftsführer beim MSV Duisburg. Da Kentsch beim DSC noch einen Vertrag bis 2012 hat, dürfte Arminia geschätzte 500.000 bis 900.000 Euro sparen. Bisher hat Kentsch allerdings den DSC noch nicht über seinen neuen Arbeitgeber informiert und damit offiziell um Vertragsauflösung bei Arminia gebeten.