Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC mit Rekordergebnis

Arminia Bielefeld kann zufrieden auf das Geschäftsjahr 2006 zurückblicken. Auf der Jahreshauptversammlung in der Stadthalle wurde am Abend ein Rekordergebnis bekannt gegeben. Der DSC konnte seinen Umsatz um 900.000 Euro auf 32,2 Millionen Euro steigern und machte einen Gewinn von 1,7 Millionen Euro. Dabei profitierten die Arminen laut Finanzgeschäftführer Roland Kentsch vor allen Dingen von den erhöhten Fersehgeldern. Für das laufende Geschäftsjahr plant der Verein rückläufige Umsatzzahlen ein. Allerdings soll nach den Berechnungen auch bei einem Abstieg in die 2. Liga eine schwarze Null stehen. Weiteres Thema bei der Jahreshauptversammlung war auch die sportliche Situation bei Arminia. Präsident Hans-Hermann Schwick nahm in seiner Ansprache die Mannschaft in die Pflicht und forderte für die noch ausstehenden Ligaspiele deutlich mehr Einsatzbereitschaft.