Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC nur 0:0 gegen Heidenheim

Arminia Bielefeld muss weiter auf das erste Heimtor und den ersten Heimsieg in der zweiten Liga warten. Vor knapp 15.800 Zuschauern in der SchücoArena kam der DSC  auch gegen den 1.FC Heidenheim nur zu einem 0:0- Unentschieden. Zu Hause will es in dieser Saison einfach nicht klappen. In der ersten Halbzeit agierten die Arminen viel zu passiv und hatten Glück, dass die Gäste mehrere gute Chancen nicht verwerteten und Leipertz nur die Latte traf. Nach der Pause wurde es dann besser. Die Arminen konnten die Partie deutlich offener gestalten, doch Ulm und der eingewechselte Affane gute Möglichkeiten nicht verwerten. Am Ende war´s zu wenig  für einen Sieg für das Team von Trainer Norbert Meier, der mit dem magenkranken Klos und den verletzten Salger und Müller gleich drei Stammspieler ersetzen musste.