Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC startet Sammelaktion für Werder-Fans

Mit einer Sammelaktion will Arminia Bielefeld den beiden Werder-Fans helfen, die im Mai 2012 von Arminia-Fans zusammengeschlagen wurden. Damit die beiden Männer die Prozesskosten nicht selbst tragen müssen, hat der Verein ein Spendenkonto eingerichtet. Bis zum Pokalspiel gegen Werder Bremen im März wird dort Geld gesammelt. Vor zwei Tagen war bekannt geworden, dass die beiden Opfer einer Hooligan-Attacke Teile der Prozesskosten selbst tragen müssen. Sie waren vor zweieinhalb Jahren auf dem Rückweg aus der Schüco-Arena überfallen und schwer verletzt worden. Der Haupttäter wurde wegen versuchten Mordes zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Weil bei ihm aber finanziell nichts zu holen war, verlangte das Landgericht Bielefeld jetzt insgesamt 4000 Euro für die Prozesskosten von den beiden Opfern.