Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DSC streitet mit Saftig

Arminia Bielefeld droht eine juristische Auseinandersetzung mit Reinhard Saftig. Der Ex-Sportchef besteht weiter auf seinem Grundgehalt bis 2010. Anders als Saftig vertritt der der DSC die Auffassung, dass der Vertrag mit dem ehemaligen Manager nicht erst 2010, sondern schon in diesem Jahr ausläuft.
"Trotz der verabredeten schriftlichen Fixierung der Vertragsverlängerung hat Herr Saftig auf die mehrfache Bitte, das schriftliche Angebot des Vereins seinerseits zu unterzeichnen und zurückzusenden, nicht reagiert. Der Verein steht deshalb auf dem Standpunkt, dass der Vertrag am 30. Juni 2008 endet", teilte Vereinspräsident Hans-Hermann Schwick heute mit. Die von Saftig vertretene Auffassung, es liege eine mündliche Einigung und Vertragsverlängerung vor, teile der Club nicht, hieß es weiter.
Saftig besteht laut "Sportbild" auf sein Grundgehalt von 25.000 Euro im Monat.