Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Durchsuchungen bei der Polizei

Ein anonymes Schreiben hat bei der Polizei in Bielefeld und Detmold zu Razzien gegen zwei hohe Verwaltungsbeamte geführt. Durchsucht wurde außerdem das Privathaus des einen Beamten. Es handelt sich dabei um den Verwaltungsdirektors der Polizei im Kreis Lippe. In dem Schreiben wird dem Mann Untreue vorgeworfen. Darin heißt es, er habe Möbel der Polizei für private Feiern genutzt und Hausmeister lippischer Dienststellen für seinen privaten Umzug bestellt.  Außerdem soll beim Umbau seiner Ferienwohnung auf Juist nicht alles mit Rechten Dingen zugegangen sein. Der Schreiber erhebt außerdem schwere Vorwürfe gegen einnen Polizeiarzt aus dem Präsidium Bielefeld. Er soll dem Mann kostenlos Medizin zur Verfügung gestellt haben. Die Polizei hat die Durchsuchungen bestätigt. Bei den Razzien wurden mehrere Aktenordner beschlagnahmt.