Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Eigentumswohnungen werden teurer

Neue Eigentumswohnungen werden in Bielefeld immer teurer – weil auch die passenden Grundstücke immer knapper werden. Das steht jetzt in einer aktuellen Studie der LBS. Für eine Neubau-Wohnung mit 80 Quadratmetern zahlen Sie in Bielefeld im Schnitt 216.000 Euro, in NRW liegen wir bei 178.000 Euro. Wenn es nicht etwas ganz Neues sein muss, kann der Bielefelder beim Immobilien-Kauf einiges sparen. Die gebrauchte Eigentumswohnung kostet, in gleicher Größe, durchschnittlich 112.000 Euro. Überraschend in der LBS-Studie: im Bezirk Stieghorst waren die Wohnungen zuletzt im Schnitt am teuersten, im Bezirk Dornberg am günstigsten. Bei den frei-stehenden Eigenheimen hat Gadderbaum den höchsten Durchschnitts-preis pro Quadratmeter, am günstigsten ist es in Heepen. In Bielefeld kostet ein gebrauchtes, kleineres Reihenhaus im Schnitt 200.000 Euro.