Responsive image

on air: 

Christina Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ein Ellenbogenstoß mit Folgen

Der Ellbogenschlag gegen Arminias Andre Mijatovic beim Auswärtsspiel hat jetzt ein Nachspiel. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball Bundes ermittelt gegen Düsseldorfs Stürmer Ranisav Jovanovic. Der Serbe hatte im Spiel gegen Arminia am Freitag DSC-Verteidiger Andre Mijatovic mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. Schiedsrichter Schalk hatte die Szene kurz vor dem Elfmeterpfiff gegen Arminia nicht gesehen. Beide Spieler müssen jetzt zu dem Vorfall Stellung beziehen. Jovanovic droht eine Sperre. Unterdessen hat sich Arminias Mittelfeldspieler Kasper Risgard in Düsseldorf am Knie verletzt und konnte deswegen heute Nachmittag nicht trainieren.