Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Einsatzbilanz der Feuerwehr

Die Bielefelder Feuerwehr ist am Nachmittag vom Einsatz in Steinfurt zurückgekehrt. Insgesamt 130 Feuerwehrmänner hatten dort nach den Überschwemmungen durch den Starkregen ausgeholfen. Sie mussten unter anderem Straßen räumen und Keller leer pumpen. Von Freitag auf Samstag kriegte keiner der Helfer Schlaf, so Einsatzleiter Bernd Heißenberg. Es könnte auch durchaus sein, dass die Feuerwehr aus Bielefeld noch einmal angefordert wird, sollte es weiter stark regnen.
Und auch der DLRG Westfalen ist seit dem Nachmittag aus dem Kreis Borken wieder zurück. Dort wurden unter anderem Deiche gesichert. Die Bielefelder Helfer vom Technischen Hilfswerk waren in Osnabrück im Einsatz.