Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Einzelhändler in Jöllenbeck klagen

In Jöllenbeck beginnt heute der traditionelle Jürmker Klön. Zum Feiern ist einigen Geschäftsinhabern an der Vilsendorfer Straße aber nicht zumute. Die Baustellensituation vor ihrer Ladentür sorgt dafür, dass sie ihre Geschäfte nur noch stundenweise öffnen bzw. ganz aufgeben müssen.

In den Schaufenstern hängen Schilder wie „Wir müssen schließen" oder „Wegen der Baustelle nachmittags geschlossen". Die Laufkundschaft bleibt aus. Umsatzeinbußen von bis zu 60 Prozent sind die Folge, haben uns die Besitzer von Imbissstuben, Fleischer oder Zeitschriftenhandel im Radio Bielefeld-Gespräch geklagt. Die Vilsendorfer Straße ist hier einseitig auf einer Länge von einigen hundert Metern aufgerissen. Das Problem: die Kunden können nirgendwo parken. Die Geschäftsleute hoffen auf Hilfe von der Stadt. Weitere Ladenschließungen drohen.