Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Engagement-Card stößt auf gute Resonanz

Die Initiatoren der so genannten Bielefelder Engagement-Card ziehen eine positive Zwischenbilanz. In den vergangenen fünf Monaten haben sich rund 700 ehrenamtlich tätige Bielefelder die Karte ausstellen lassen. Die Engagement-Card wird unter andrem vom Bielefelder Jugendring, der Freiwilligenakademie OWL und der Freiwilligenagentur Bielefeld ausgestellt. Einen Anspruch darauf haben Menschen, die mindestens 100 Stunden freiwillige Arbeit geleistet oder 750 Euro für einen gemeinnützigen Zweck gespendet haben. So soll das ehrenamtliche Engagement belohnt werden. Unter anderem durch Ermäßigungen für mehrere Bäder und Museen, sowie für Monatstickets von MoBiel. Im Mai soll es außerdem einen Empfang für alle Engagement-Card-Inhaber geben.