Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Entlastung für Bielefelder BAMF-Außenstelle

Der Kreis Paderborn bearbeitet Asylanträge voraussichtlich ab Mitte Februar selbst. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat das Hilfsangebot von Landrat Manfred Müller dankend angenommen. Auch die BAMF-Außenstelle in Bielefeld wird so entlastet. Die Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, so wie die in Bielefeld, führen unter anderem die Asylverfahren durch. Weil der Kreis Paderborn ab Mitte Februar die Daten der Flüchtlinge bereits zusammengefasst und fertig aufgenommen an das BAMF weiterleitet, können die Verfahren dort schneller bearbeitet werden. Bis Mitte Februar müssen aber noch ein paar Dinge beim Kreis Paderborn geklärt werden. Zum Beispiel muss die Spezialsoftware des Flüchtlings-Bundesamtes installiert werden. Und Mitarbeiter des Paderborner Kreisordnungsamtes, müssen entsprechend geschult werden.