Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Entscheidung gegen Untersee

Die FDP ist mit ihrem Bürgerentscheid für einen Untersee gescheitert. Das Wasser wird es in der Johannisbachaue nicht geben, dafür ein Naturschutzgebiet. So haben es die Ratskoalition und die Linken jetzt beschlossen. Das Naturschutzgebiet, das entwickelt werden soll, werde aber nicht abgesperrt, sondern bleibe begehbar. Ein offenes Gewässer wird es dafür in der Ravensberger Straße geben. Die Koalition hat sich, ebenfalls gegen die Stimmen der Opposition, für die Freilegung der Lutter an der Straße ausgesprochen. Das kostet die Stadt 320.000 Euro.