Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ermittlungen nach Stadtbahnunglück abgeschlossen

Ein ?tragischer Unglücksfall? hat nach Aussage der Bielefelder Polizei am Samstagabend zum Tod eines 16jährigen Jugendlichen an einer Stadtbahnhaltestelle geführt. Unabhängige Zeugenaussagen und die Videoaufzeichnung an der Haltestelle hätten das eindeutig ergeben. Die Polizei hat ihre Ermittlungen in dem Fall damit beendet. Der Junge war nach Raufereien mit drei Freunden auf die Schienen gestürzt und von einer Stadtbahn überfahren worden. Die drei Freunde stehen nach wie vor unter schwerem Schock. Die Jugendlichen sollen alkoholisiert gewesen sein. Das Ergebnis der Obduktion des Unfallopfers mit Blutprobe steht noch aus.