Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erneute Anklage gegen Danos Mörder

Der Mörder des kleinen Dano aus Herford muss sich sehr bald wieder vor Gericht verantworten. Es geht dabei um die mutmaßliche Tötung seiner Nichte Jenisa. Laut NW will die zuständige Staatsanwaltschaft bald Anklage erheben und den 43-jährigen erneut wegen Mordes vor Gericht bringen. Seine Nichte war 2007 verschwunden und wurde erst im vergangenen Jahr gefunden, nachdem seine Mithäftlinge der Polizei berichtet hatten, wo er die Leiche vergraben hatte.
Danos Mörder war Ende Oktober zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Seine Verteidigerin hatte dagegen allerdings Revision eingelegt. Ein Urteil des Bundesgerichtshofs dazu steht noch aus.