Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erneute Entscheidung vor dem Landgericht

Das Bielefelder Landgericht muss jetzt erneut über den Fall eines ausgesetzten Babys in Gütersloh entscheiden. Der Bundesgerichtshof hatte das erste Urteil gegen die Mutter zu vier Jahren Gefängnis wegen versuchten Totschlags in Teilen aufgehoben. Die 40-Jährige hatte ihr Kind in einem Rohbau alleine zur Welt gebracht und das Baby in einer Plastiktüte im Gebüsch abgelegt. Zeugen entdeckten das Kind durch Zufall, ansonsten hätte es die folgende Nacht vermutlich nicht überlebt.