Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erst Hitlergruß, dann Schlag ins Gesicht

In der Stadtbahn-Linie 1 in Bielefeld hat es gestern Abend eine Schlägerei gegeben. Um halb sieben hatte auf der Fahrt nach Senne ein 35-jähriger Fahrgast den Hitlergruß gezeigt. Da war die Bahn grad auf der Arthur-Ladebeck-Straße unterwegs. Ein zweiter Mann versuchte auf den Betrunkenen einzureden. Plötzlich kam noch ein dritter Fahrgast hinzu und schlug dem 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der unbekannte Täter, laut Zeugenaussagen Südländer, floh aus der Stadtbahn an der Haltestelle Brackwede. Beide Vorfälle beschäftigen die Polizei. Den 35-Jährigen mit dem Hitlergruß erwartet eine Anzeige, der Schläger wird noch gesucht.

Ab Samstag keine Maskenpflicht in Bielefeld
Die Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen in Bielefeld wird von der Stadt nicht verlängert. Ab dem kommenden Samstag (19.06.) dürfen öffentliche Bereiche wie die Fußgängerzonen wieder ohne Maske...
Handy-Trickdieb auch in Bielefeld aktiv
Mit immer der gleichen Masche soll ein 24-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mehrere Elektronikmärkte in Bielefeld, Paderborn, Münster und Osnabrück betrogen haben. Er soll online teure Handys in den...
Fußgängerin im Bielefelder Westen schwer verletzt
Eine 70-jährige Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Bielefeld schwer verletzt worden. Ein Autofahrer bog von der Jöllenbecker nach rechts in die Melanchthonstraße ab und...
Kreishandwerkerschaft Bielefeld warnt vor "fahrenden" Dachdeckern
Die Bielefelder Kreishandwerkerschaft warnt aktuell vor auswärtigen Dachdeckerkolonnen, die in der Stadt von Haus zu Haus gehen. Diese sogenannten fahrenden Dachdecker behaupten, dass beispielsweise...
Medvedev bei Noventi Open raus, Zverev weiter
Bei den Noventi Open in Halle ist einer der großen Favoriten direkt in der ersten Runde gescheitert. Der Weltranglistenzweite Daniil Medvedev verlor gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff in zwei...
Med. Leiter des Bielefelder Impfzentrums: Corona-Impfung nur für vorerkrankte Kinder
Aktuell ist er noch knapp und noch gibt es auch keine Hinweise, dass die Liefersituation besser werde, das sagt der medizinische Leiter des Bielefelder Impfzentrums Theodor Windhorst im Radio...