Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erstmals internationale Freiwillige in Bethel

Insgesamt 475 junge Menschen sind in Bethel jetzt in ihr freiwilliges soziales Jahr gestartet. Darunter sind erstmals auch 34 internationale Teilnehmer aus Simbabwe, Indonesien oder Japan. Sie absolvieren ihr Betheljahr in den nächsten Monaten in Einrichtungen in Bielefeld, Niedersachsen oder im Ruhrgebiet. Über 1.300 Bewerbungen sind im Vorfeld für das Betheljahr eingegangen. 100 davon stammten von Bewerbern aus Afghanistan, Kirgisistan oder Madagaskar. Eingesetzt werden die ausgewählten 34 internationalen Helfer nun in Werkstätten, Krankenhäusern oder der Behinderten- und Altenhilfe. Aber auch in Kindertagesstätten und im Garten- und Landschaftsbau wurden Stellen vergeben. Im nächsten Jahr wollen die von Bodelschwinghschen Stiftungen insgesamt 50 internationale Teilnehmer zum Betheljahr zulassen.