Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Erzbistum zahlt Entschädigungen

Das Erzbistum Paderborn hat bisher nach eigenen Angaben 130.000 Euro an Missbrauchsopfer ausgezahlt. Insgesamt seien 43 Anträge auf Entschädigung eingegangen. Die ausgezahlten Summen lagen zwischen 1.000 und 8.000 Euro. Seit Februar 2010 sind im Erzbistum Paderborn Missbrauchshinweise gegen 54 Priester gemeldet worden. In den allermeisten Fällen beziehen sich die Hinweise auf die Jahre von 1950 bis 1980. Von den beschuldigten Priestern sind 34 mittlerweile verstorben. In allen fünf Fällen, in denen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden war, wurden die Verfahren eingestellt. Die Deutsche Bischofskonferenz hatte beschlossen, dass minderjährige Opfer bis zu 5.000 Euro Entschädigung erhalten sollen und die Therapiekosten übernommen werden. Darüber hinausgehende Summen wurden bei besonders schweren oder mehrmaligen Übergriffen gezahlt, teilte das Erzbistum mit.

Betrunkener Autofahrer hupt und schreit in Bielefeld-Theesen
Weil er mit seinem Auto hupend auf der Straße hin und hergefahren ist, hat ein Autofahrer in Theesen in der Nacht auf gestern die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich gelenkt. Als die Beamten am...
Details zur 19-jährigen Corona-Discogängerin in Bielefeld
Nach dem positiven Coronatest bei einer 19-jährigen Disko-Gängerin, die am vergangenen Donnerstag im Lokal Platzhirsch und am Freitag im Café Europa feiern war, hat die Stadt weitere Details bekannt...
Arminia Bielefelds Heimspiele künftig bargeldlos
In der Schüco-Arena gibt es bei den Heimspielen von Arminia Bielefeld ab dem Saisonauftakt am Samstag einige Neuerungen. Die größte ist die, dass an den Verkaufsständen von Speisen und Getränken nicht...
Etwas weniger Arbeitslose in Bielefeld
In Bielefeld ist die Zahl der Arbeitslosen den dritten Monat in Folge leicht gesunken. 16.064 Menschen waren bei uns im Juli ohne Job und damit 128 weniger als im Juni und sogar  338 weniger als vor...
Impfaktion im Freibad in Hillegossen
Am Donnerstag (29.07.) startet eine weitere Impfaktion in Bielefeld. Mit aktualisierter Uhrzeit wird im Freibad in Hillegossen an der Oelkerstraße 24 von 12 bis 18 Uhr geimpft. Am Freitag (30.07.)...
Bescheinigung für Impfungen von Kindern in Bielefeld
Das Bielefelder Impfzentrum weist noch einmal darauf hin, dass Kinder nur mit dem Einverständnis beider Elternteile geimpft werden können. Entweder müssen beide vor Ort sein, oder der Teil, der nicht...