Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Eventueller Geldsegen für die Stadt Bielefeld

Diesen Geldsegen könnte die Stadt Bielefeld sehr gut gebrauchen. Nach Berechnungen der Kommunalen Spitzenverbände müsste Bielefeld noch 26 Millionen Euro von der Landesregierung bekommen. Dieses Geld habe die Regierung für den Aufbau Ost zu viel einkassiert, bemängelt jetzt die Landes SPD.  Vom NRW-Finanzministerium heißt es dazu nur, dass es definitiv Rückzahlungen geben wird. In welcher Höhe sei aber nicht klar. Die Gespräche werden zeitnah geführt. Allerdings gebe es mehrere Gutachten, die jeweils zu unterschiedlichen Ergebnissen kämen, so eine Ministeriumssprecherin. Ob es am Ende also tatsächlich den Geldsegen von 26 Millionen Euro für Bielefeld gibt, ist noch offen. Holger Winkelmann für Radio Bielefeld.