Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ex-Storck-Manager verurteilt

Der Ex-Einkaufschef des Haller Süßwarenherstellers Storck muss Bestechungsgelder in Höhe von über 1,1 Millionen Euro an seinen ehemaligen Arbeitgeber als Schadensersatz zurückzahlen. Das Landesarbeitsgericht Hamm hat heute ein entsprechendes Urteil des Herforder Arbeitsgerichts bestätigt. Der ehemalige Einkaufschef hatte von Storck-Lieferanten über Jahre hinweg Bestechungsgelder kassiert und damit das Haller Unternehmen schwer geschädigt.