Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ex-Verler Trainer "kalt erwischt"

Mit den Manipulationsvorwürfen beim SC Verl hatte der Wettskandal gestern die Region Ostwestfalen-Lippe erreicht. Bei den beiden fraglichen Spielen saß Mario Ermisch als Trainer auf der Bank des Regionalligisten. Der jetzige Trainer des TuS Dornberg sagte im Radio Bielefeld Interview, die Nachricht über mögliche Spielmanipulationen habe ihn kalt erwischt. Er komme sich im Nachhinein betrogen vor. Der Fall betreffe den gesamten Verein von Betreuern bis zu Fans. Er wisse aber, dass der SC Verl ein seriöser Verein sei. Bei den beiden suspendierten Spielern gelte für ihn nach wie vor die Unschuldsvermutung. Er habe Kontakt zum Präsidenten des Regionalligisten, von Geständnissen Verler Spieler wisse er nichts.