Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Experten hoffen auf Bielefelder Meteoriten-Fotos

Ein heller Blitz und Donnergrollen haben am Samstagabend die Menschen im Nordosten Deutschlands aufgeschreckt. Experten gehen davon aus, dass ein Meteorit in die Ostsee gestürzt ist. Aufzeichnungen des Absturzes dürfte auch eine in Bielefeld stationierte Kamera gemacht haben. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt betreibt ein Europäisches Feuerkugelnetzwerk mit sogenannten All-Sky-Kameras. Davon steht eine in Bielefeld. Weil der Himmel Samstagnacht über Bielefeld sehr klar war, könnten die Aufnahmen helfen, die Flugbahn des Meteoriten zu berechnen