Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fahndung nach Sexualtäter

Die Polizei fahndet jetzt mit Phantombildern nach dem Unbekannten, der am Freitag den 29. August ein 11-jähriges Mädchen in Asemissen sexuell missbraucht hat. Das Kind war von dem Mann morgens an einer Bushaltestelle im Bereich Hauptstraße Ecke Waldstraße überfallen und in ein Waldstück gezerrt worden. Das neue Phantombild ähnelt einem Phantombild vom November 2012. Darauf zu sehen ist ein Täter, der wegen Exhibitionismus und sexuellen Missbrauchs in Baumheide gesucht wird. Beide Delikte auf ebenfalls 11-jährige Mädchen konnten bislang noch nicht geklärt werden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den gleichen Täter handelt, wie jetzt in Leopoldshöhe. Die Ermittler halten es für wahrscheinlich, dass er Bezugspunkte in den Bielefelder und in den Lipper Raum hat - und nach fast zwei Jahren wieder aktiv geworden ist. Die Staatsanwaltschaft Detmold hat zudem eine Belohnung in Höhe von fünftausend Euro ausgesetzt, wenn jemand wichtige Hinweise geben kann.