Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fahrlässige Tötung: Verfahren gegen Polizisten

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen mehrere Polizeibeamte eröffnet, schreibt die NW. Laut Staatsanwältin Jürgenlohmann, lautet der Vorwurf fahrlässige Tötung. Die Polizisten sollen bei einem Einsatz in Brake Mitte Oktober einen Mann mit der Faust geschlagen haben. Er starb wenige Stunden später im Krankenhaus. Auch Pfefferspray wurde gegen den Mann eingesetzt. Er hatte vorher Kokain genommen. Jetzt wird aktuell untersucht, ob eine Wechselwirkung zwischen der  Drogeneinnahme und dem Pfefferspray bestand.