Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fans arbeiten Hooliganangriff auf

Die Fanclubs des DSC Arminia arbeiten zur Stunde den Hooliganangriff auf. In der Schüco Arena sind seit 19 Uhr auch die Geschäftsführung und das Präsidium von Arminia Bielefeld mit dabei. Die Fan-AG will laut eigener Aussage allen Arminen ein Forum bieten, über ihre Gedanken und Sorgen zu sprechen und auch Fragen zu stellen.
Nach dem letzten Saisonspiel des DSC hatten zwei Hooligans einen Bremer Fan so stark getreten, dass dieser ins Koma fiel. Mittlerweile ist er aufgewacht, sein Zustand ist aber noch kritisch.