Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Feintuning für Lärmaktionsplan

Anwohner bestimmter Straßen in Bielefeld können von der Stadt einen Zuschuss zu Lärmschutzfenstern und -Türen bekommen. Das Geld stammt aus dem Konjunkturpaket II. Die Hälfte der insgesamt 250.000 Euro für dieses und das kommende Jahr sind bereits versprochen, hieß es heute vom Bielefelder Umweltamt.

Auf der Bielefeld Seite im Internet sind die entsprechenden Straßen des gesamten Stadtgebietes aufgelistet, an denen Gebäude förderwürdig sind. Der gesamte Lärmaktionsplan für Bielefeld soll bis Ende des Jahres weiter verfeinert werden. Anfang kommenden Jahres soll dieser Entwurf dann noch einmal öffentlich ausgelegt werden, um den Bielefeldern die Möglichkeit zu geben, weitere Anregungen zu liefern. Der Lärmaktionsplan listet Maßnahmen auf, die den Lärm im öffentlichen Leben verringern sollen. Wir rechnen damit, dass im Frühjahr 2010 dann ein Lärmaktionsplan für Bielefeld steht, sagte uns der Leiter des Umweltamtes.