Responsive image

on air: 

Timo Teichler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fernsehpreis für Film über "TÜV-Mord"-Hintergrund

Ein Dokumentarfilm über eine kurdische Familie aus Bielefeld ist am Wochenende in Köln mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Die beiden Berlinerinnen Jana Matthes und Andrea Schramm schildern in ihrem Film ?Im Schatten der Blutrache? die familiären Hintergründe des sogenannten Bielefelder TÜV-Mordes im August 2002. Damals war ein junger Kurde mit 22 Schüssen regelrecht hingerichtet worden. Der Film lief Mitte Juli in der ARD.