Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fertigstellung des Kesselbrink verzögert sich

Die Bauarbeiten am Kesselbrink werden nun doch länger dauern, als ursprünglich geplant. Wahrscheinlich wird es erst im Frühjahr eine offizielle Einweihung geben. Auf dem neuen Kesselbrink Silvester feiern – das war Mitte des Jahres noch die Hoffnung bei der Stadt. Doch durch die Minusgrade der vergangenen Tage kann aktuell kaum noch an Boden und Beton weitergearbeitet werden. Auch die letzten Bäume sind noch nicht gepflanzt. Der Aufbau der 3-teiligen Skateranlage, die zur August-Bebel-Str. hin entsteht, wurde bereits auf das kommende Jahr verschoben. Durch die städtische Geldnot ist es auch fraglich, ob der Umbau der umliegenden Straßen wie geplant im kommenden Jahr abgeschlossen werden kann, sagte uns Hans Martin vom Amt für Verkehr. Schlechtestenfalls sei das erst 2014/2015 möglich.