Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Festnahmen nach Brandstiftung in Asylbewerberunterkunft

In Lemgo haben Unbekannte vergangene Nacht ein Feuer in einer Asylbewerberunterkunft gelegt. Eine Person wurde leicht verletzt, drei Tatverdächtige festgenommen. Das teilten heute die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Detmold mit. Gegen 01.40 Uhr in der Nacht sollen die festgenommen Männer eine Matratze in der Einrichtung angezündet haben. Ein Rauchmelder schlug Alarm und die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ein 26-jähriger Bewohner, der das Feuer gelöscht hat, zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Er konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Ob die Festgenommenen der Haftrichterin vorgeführt werden soll noch im Laufe des Tages geklärt werden. Polizei und Staatsschutz ermitteln.