Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Festnahmen nach Mord von Milse

Im Zusammenhang mit dem Mord von Milse hat die Polizei jetzt drei Männer festgenommen. Sie sitzen seitdem in drei verschiedenen Gefängnissen in Nordrhein Westfalen.  Gegen die 20, 24 und 40jährigen Männer wurde Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachtes des gemeinschaftlichen Mordes aus niedrigen Beweggründen erlassen. Bisher streitet das Trio allerdings die Tat ab. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben sich die drei zusammen mit einer noch unbekannten Person am Tag vor der Tat in einer Wohnung in Baumheide getroffen. Bereits dort soll das Opfer mit Schlägen traktiert worden sein. Später wurde es dann wahrscheinlich zum Fundort am Weiher verschleppt und dort erstochen. Ein Tatmotiv ist nach wie vor unklar. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bielefelder Drogenszene.