Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Festnahmen nach Schuleinsatz

Die Polizei hat jetzt zwei Schülerinnen festgenommen, die für einen Großalarm an einem Berufskolleg in Lemgo verantwortlich sind. Die beiden 17 Jährigen geben zu am vergangenen Freitag Pfefferspray im Schulgebäude versprüht zu haben. 23 ihrer Mitschüler wurden dadurch leicht verletzt. Sie klagten über Reizungen der Atemwege und Augen. Als Motiv für die Tat gaben die beiden Jugendlichen an, sie hätten die anderen Schüler ärgern wollen.