Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Feuer im Teutoburger Wald - mögliche Brandstiftung

Foto: Matthias Hinghaus

Um kurz vor 21 Uhr am Samstagabend meldeten erste Hörer von Radio Bielefeld aufsteigenden Rauch aus dem Teutoburger Wald. Auf mehreren uns zur Verfügung gestellten Fotos sind drei Rauchsäulen zu sehen. Mehrere Einsatzfahrzeuge und Rettungskräfte aus Bielefeld und den Kreisen Gütersloh und Herford sowie ein Hubschrauber der Polizei eilten zu den Einsatzstellen. Diese befinden sich in Werther oberhalb des Hotels Bergfrieden und auf Haller Gebiet nahe der Drachenflugschneise.

Auslöser des Brandes könnte Brandstiftung sein. Die Leitstelle der Polizei Gütersloh bestätigte, dass zwei Verdächtige festgenommen wurden. Nach der Vernehmung kamen sie frei. Der Verdacht gegen sie habe sich nicht erhärtet, heißt es. Die Ermittlungen dauern an. Weil es schwierig war Löschwasser zu den Brandstellen zu bekommen, bekam die Feuerwehr Unterstützung von Landwirten aus der Nähe mit Fahrzeugen und Fässern.

Am Sonntagvormittag mussten noch einige Glutnester gelöscht werden, weshalb erneut Rauchwolken zu sehen waren.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die etwas beobachtet haben: Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.