Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Feuer-Katastrophe im Kreis Gütersloh

Bei einem verheerenden Feuer in einem Gartenhäuschen im Kreis Gütersloh ist in der Nacht ein junger Mann getötet worden, drei andere, darunter eine 17-jährige Bielefelderin, erlitten schwerste Verbrennungen. Zwei weitere aus Bielefeld und Steinhagen verletzten sich leicht. Das Mädchen wurde in eine Spezialklinik geflogen. Der 18-Jährige konnte nicht mehr gerettet werden. Das Gartenhäuschen, das zu einem Einfamilienhaus in Rietberg gehörte, brannte lichterloh, als die Feuerwehr nachts um halb zwei eintraf. Die jungen Leute sollen dort zusammengesessen haben. Der 63-jährige Hausbewohner, der zur Hilfe eilte, verletzte sich ebenfalls schwer. Die Brandursache ist noch unbekannt.