Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fießer, Schütz und Hille angeschlagen

Arminias Mittelfeldspieler Jan Fießer bleibt der Pechvogel beim DSC. Der Neuzugang hat sich im Training erneut am Knie verletzt. Fießer wird weitere zwei bis drei Wochen ausfallen. Die Arminen Tom Schütz und Sebastian Hille mussten heute ebenfalls mit dem Training aussetzen. Ob die beiden Stammspieler morgen mit im Mannschaftsbus nach Ingolstadt sitzen, ist noch unklar. Schütz hat einen Bluterguss in der Wade, Hille eine Knieprellung. In der Torwartfrage, Platins oder doch noch mal Ortega, wird sich das Trainerteam erst am Freitagmorgen entscheiden. Das Interesse an Anass Achahbar, Feyenoord Rotterdam, Offensivspieler, haben die Arminen heute bestätigt. Ob ein Transfer oder eine Ausleihe zustande kommt, dazu hieß es nur: "schaun mer mal." Eine Anfrage von Rapid Wien für Pascal Testroet liegt weiterhin nicht vor.